Follow

RT @maxmordhorst@twitter.com

Wer vermeintlich moralisch auf der richtigen Seite ist, kommt mit allem davon, darf an Lobbyisten Staatssekretärsposten verteilen und „Klima“stiftungen gründen, aber transparent aus einem Parteiprogramm bekannte Positionen werden von Linken mit skandalisiert. 1/x

🐦🔗: twitter.com/maxmordhorst/statu

Alle Parteien reden mit Interessenvertretungen. Dass es für die aber offenbar egal ist, ob es sich dabei um einen Non-profit Verein oder um Porsche handelt, ist ein Problem.

"Respekt vor Leistung" darf nicht heißen, denen mit mehr Geld besonders gut zuzuhören.

Sign in to participate in the conversation
volt.cafe

Unofficial mastodon instance for Members of Volt Europa.